Wir verwenden Cookies, um unsere Dienste zu erbringen. Durch die Nutzung unserer Internetseite stimmen Sie der Nutzung von Cookies gemäß unserer Datenschutzbestimmungen zu.

Alle Ihre Daten sind sicher und die Videoverbindung ist mehrfach verschlüsselt.

Die Patientus Videotechnologie ist ideal für Video-Konsultationen (Online-Sprechstunden), häusliche Pflege (Ersatz von Hausbesuchen), Remote-Patientenüberwachung und Durchführung von Konsilen mit Kollegen, die an anderen Orten arbeiten.

Bilddateien (z.B. .JPEG-, .PNG, .TIFF-Dateien können gemeinsam betrachtet werden. Durch Markierungen, die Ärzte und Patienten in verschiedenen Farben machen können, ist die Besprechung genauso effektiv wie in der Praxis!

Ob Fotos oder medizinische Dokumente wie OP-Berichte, Heil-und Kostenpläne, Entlassbriefe und sogar Röntgenbilder:
Patientus lässt Sie alle Dokumente bis zu einer Gröβe von 1GB teilen, wodurch externe Dateifreigabe-Tools überflüssig werden.

Dokumente, die Ärzte und Patienten in der Videosprechstunde ausgetauscht haben, können der Gegenseite zum Download angeboten werden. So können Ärzte diese Daten z.B. in Ihrer Praxissoftware ablegen.

Patientus speichert diese sensiblen Daten NICHT und löscht diese unaufgefordert nach Beendigung der Videosprechstunde.

Der Text-Chat ist ideal geeignet für den Austausch von Web-Links oder komplizierten Fachbegriffen (wie z.B. Namen von Medikamenten).

Machen Sie sich während des Gesprächs Notizen, um den Fokus auf den Bildschirm nicht zu verlieren. Sie brauchen also keine handschriftlichen Notizen machen oder eine weitere Software verwenden.
Speichern Sie Ihre Notizen anschließend mit einem Klick lokal bei sich auf dem Rechner oder kopieren Sie diese direkt in Ihre Praxissoftware.

Wir verwenden spezielle Verschlüsselungstechnologien (wie z.B. SSL). Dieser Standard wird u.a. auch beim Online Banking eingesetzt.

Selbstverständlich erfüllt Patientus alle vorgeschriebenen Datenschutzvoraussetzungen für Videodienstanbieter. Unser Datenschutzzertifikat finden Sie hier.

Die Videosprechstunde basiert auf einer Ende-zu-Ende-Verbindung (Peer-to-Peer-Verbindung). Sämtliche Gesprächsinhalte sowie die ausgetauschten Nachrichten und Dokumente sind nach modernsten Sicherheitstandards verschlüsselt.

Ärzte können ganz einfach Ihre Kontodaten hinterlegen und so Patienten die Bezahlung (bei Selbstzahlerterminen) über Kreditkarte und Sofortüberweisung ermöglichen. Die Bezahl-Optionen für Patienteun sind für Sie gratis in Ihrem Patientus-Account enthalten.

Sie können in Ihrem Profil ganz einfach wiederkehrende Sprechzeiten anlegen und wählen dabei die Dauer der einzelnen Termine natürlich selbst. Auch die Kosten für Selbstzahlertermine legen Sie selbstständig (nach GOÄ mit entsprechendem Steigerungssatz) fest.
Für Bestandspatienten können Sie zudem das kinderleichte TAN-Verfahren verwenden – damit nutzen Ihre Patienten die Videosprechstunde ohne sich registrieren zu müssen!

Hier können Sie von Patienten gefunden werden oder Ihre bestehenden Patienten können hier Termine bei Ihnen buchen. Rund um die Uhr, 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr!

Ärzte legen Ihre wiederkehrenden Sprechzeiten sowie die Einzeltermine selbst fest. Es gibt keine Mindestanzahl von Sprechzeiten, die angeboten werden müssen.
Und das Beste: Sie können unbegrenzt Videosprechstunden durchführen – die Nutzungsgebühr bleibt unverändert günstig und Patientus verlangt keine Provisionen!

Das Arztprofil zeigt Patienten Informationen zu Ihnen und ermöglicht die Buchung der von Ihnen zur Verfügung gestellten Termine.

Ärzte erhalten kostenlos zu Ihrem Account das Termin-Tool für die eigene Webseite. Damit können Sie Ihren Patienten Termine für die Videosprechstunde und für den regulären Besuch in der Praxis anbieten.

Starten Sie noch heute!
Nutzen sie die modernste Form der Arzt-Patienten Kommunikation

Jetzt registrieren
Vielen Dank! Die Anmeldung für den Newsletter war erfolgreich.
Oops! Something went wrong while submitting the form.